Goldenes visum

GOLDEN-VISA-Programm ermöglicht es Nicht-EU-Bürgern, in Portugal zu investieren und somit eine befristete Aufenthaltserlaubnis zu erhalten.

Dieses Programm gewährt dem Inhaber und seinen nahen Verwandten das Recht, in Portugal zu wohnen, zu studieren und zu arbeiten, vom Schengen-Raum (einschließlich 26 europäischer Länder) zu profitieren und anschließend eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis, oder auch die portugiesischen Staatsangehörigkeit zu beantragen.

GOLDEN-VISA benötigt eine der folgenden Arten von Investitionen:

Grundstückserwerbswert von mindestens 500.000,00 €;

Erwerb von Immobilien mit mehr als dreißig (30) Jahren oder in Wiederbelebungsgebieten mit Sanierungsarbeiten im Gesamtwert von mindestens 350.000,00 €;

Kapitaltransfer nach Portugal in Höhe von mindestens 1.000.000,00 €;

Schaffung von mindestens zehn Arbeitsplätzen (10);

Kapitaltransfer in Höhe von mindestens 250.000,00 €, um die künstlerische Produktion, die Wiederherstellung oder die Erhaltung des nationalen Kulturerbes zu fördern oder zu unterstützen;

Kapitaltransfer nach Portugal in Höhe von mindestens 350.000,00 € an staatliche oder private Forschungseinrichtungen;

Kapitaltransfer in Höhe von mindestens 500.000,00 € zum Erwerb von Anteilen an Investmentfonds oder Risikokapitalfonds, Investition in kleinen und mittleren Unternehmen;

Diese Investitionen müssen für mindestens fünf (5) Jahre gehalten werden.

Unsere Anwaltskanzleien, bietet die notwendige Unterstützung, um eine befristete Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, sowie bei allen Erneuerungsprozess während der fünf (5) Jahre.

Diese Unterstützung erstreckt sich auf der Steuervertretung (gesetzlich vorgeschriebene Verpflichtung), öffentliche Dienstleistungen (Wasser, Strom, Gas usw.), den Kauf oder das Leasing von Waren, den Kauf von Konsumgütern, usw.

WIR SIND HIER, UM IHN ZU HELFEN, DAMIT SIE SICH UM NICHTS KÜMMERN MÜSSEN.